Urlaub auf dem Bauernhof

Familienbetrieb

mit Herz und Tradition!

Wir sind eine fünfköpfige Familie und bewirtschaften den im Jahre 1875 erbauten Mayrhof schon in der 6. Generation mit Milchkühen.

 

Seit 2013 bieten wir - nach fast 40 Jahren ohne Feriengäste - wieder Urlaub auf dem Bauernhof in schönen Ferienwohnungen an. Mittlerweile ist der Mayrhof ein beliebtes Feriendomizil geworden!

 

 


Naturschutzgebiet

Natur pur - direkt vor der Haustür!

Ein Kleinod und wahrer Geheimtipp! Nordwestlich von Chiemsee liegt die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte mit 17 Seen. Weitläufige Wander- und Radwege führen Sie durch die herrliche  Natur. ERHOLUNG garantiert!

 

Urlaub mit allen Sinnen für Wanderer, Radler, Naturliebhaber und Badefreunde.

 

Und wer den Trubel sucht - der Chiemsee ist nur wenige Minuten entfernt!

 



Freizeitanbote

Bauernhofleben erfahren & genießen

Einfach "Kind sein"  dürfen!

Eltern relaxen unterm Apfelbaum, während die Kinder Spielen, Toben, Fußball spielen, Trampolin springen, usw.   

Mithelfen im Stall ist bei uns erlaubt - für Klein und Groß!

  • Trampolin
  • Sandhaufen
  • Schaukel, Rutsche
  • Fußball spielen
  • Baden
  • Grillplatz
  • Lagerfeuerplatz
  • kostenlose Leihräder

 

Chiemseeregion entdecken & erleben



Hofgeschichte

  • 1435  wurde das Anwesen erstmals erwähnt und war bis 1803 in Grundherrschaft des Klosters Frauenchiemsee.
  • 1810  hielt Georg Mayr den Mayrhof leibrechtig vom Rentamt Trostberg.
  • 1843  übernimmt Anton Unterhauser, damals Zimmer- mann von Oberbrunn, mit seiner Frau  Anna den Hof von seinem Paten Georg Mayr. Der Mayrhof mit 25,59 ha bestand aus  dem Wohnhaus mit Stall, Stadel und Wagenhütte. Der Hofraum gehörte dem Mayr mit  dem benachbarten Knappenhof  je zur Hälfte.
  • 1874  am 13. Juli brannte der Mayrhof, der damals noch auf dem Gemeindegebiet Breitbrunn stand, vollständig ab und wurde direkt an der Gemeindegrenze  - nun auf dem Gemeindegebiet Eggstätt -  neu errichtet.
  • 1874 - 1875  Hofneubau durch Georg Unterhauser sen. (der Opa vom jetztigen Bauer Josef  Unterhauser). Der Bauplan ist sogar noch erhalten.
  • Gelebtes Traditionsbewußtsein -   Jede nachfolgende Generation aus der Familie Unterhauser führt den Hof jeweils mit Herz und Hand in die nächste Generation.
  • 2006  übernehmen wir,  Josef und Alexandra, als bisherige Betriebsleiter, nun eigentümlich in 6. Generation den Hof von Josef's Eltern, Josef und Maria Unterhauser
  • 2006 Abbruch und Neubau der Scheune mit Dachsanierung des kompletten Hofes.
  • 2007 wird unsere Tochter Johanna geboren, es folgen 2010 Sohn Seppi und 2012 Tochter Juliane.
  • 2010 Erneuerung der Heizung und Umstellung von Öl auf Holzhackschnitzelheizung.
  • 2011 Energetsiche Sanierung durch neue Fenster und Außenfassade mit natürlichem Wärmedämmputz auf Kalk-Sand-Basis.
  • 2012  beginnen wir nach fast 40 Jahren wieder mit dem Betrieb als Ferienbauernhof zunächst mit nur einer Ferienwohnung "Weitblick" und seit 2013 mit der zweiten Wohnung "Bergblick".
  • 2017 bis 2018 Umbau und Sanierung des Bauernhauses

[Quellenangabe: Dorfchroniken Breitrunn und Eggstätt]